Überspringen zu Hauptinhalt

V​ERPFLANZT

Je älter und grösser Stauden, Gehölze und Bäume sind, um so wertvoller sind sie für das Leben in der Stadt. Sie unterstützen unser Wohlbefinden, erhöhen die Artenvielfalt, spenden Schatten an sonnigen Tagen und kühlen die Stadtluft. Bestehende Pflanzenbeständesind akklimatisierter -also schon an die Stadt gewöhnt –als neue Pflanzenaus der Baumschule. Zudemgilt es auch hier zu bedenken, nicht achtlos Pflanzen wegzuwerfen, die noch gesund, lebendig und nutzbar sind. Ausgehend von diesen Überlegungen, gestalten wir einen Workshop, in dem Praxis und Theorie fliessend ineinander wachsen. Die Teilnehmenden am Workshop tauschen ihr Wissen aus und werden von Fachleuten begleitet. Ausgraben, verschulen, transportieren, einpflanzen und nachpflegen. Schritt für Schritt bauen wir gemeinsam unser Wissen bei der Arbeit mit den bestehenden Pflanzbeständender Siedlung aus. Die Teilnehmenden können ihre verschulten Pflanzen in den eigenen Garten, ihre Terrasseoder ihren Balkon mitnehmen. Alles andere findet eine Zwischenheimat am Seetalplatz im NF49-Garten oder in der angrenzenden Klimaoase.


Ort: Claridenstrasse 1

Zeit: 21. September 2019/

10-16 Uhr

Eintritt/Teilnahme: Gratis

Weitere Infos und Anmeldungen
hier

An den Anfang scrollen